Viele Unternehmen sehen sich trotz immer größer werdender Relevanz der Digitalisierung nicht gewachsen. Resultierend aus einem fehlenden Blick für Chancen, die sich durch Digitalisierung bieten, kommt es zu einer geringen Investitionsbereitschaft. Unternehmen befürchten gefährliche Sicherheitslücken und klagen über fehlende technische Voraussetzungen. Ein weiteres Hemmnis sei die Störanfälligkeit der Systeme. Doch die Bedeutung der Digitalisierung nimmt stetig zu. Um nicht den Anschluss zu verpassen besteht dringender Handlungsbedarf. Es stellt sich die Frage, wie der Schritt in die neue digitale Welt am besten gemeistert werden kann.


Welche Chancen bieten sich durch die Digitalisierung?
Die Digitalisierung ermöglicht Unternehmen digitale Mobilität. Damit können Unternehmen standortunabhängiger agieren. Außerdem besteht durch die Digitalisierung ein weltweiter Zugang zu Informationen.
Digitalisierung bietet den Unternehmen unter anderem die Chance Ressourcen effizienter einzusetzen, Prozesse transparenter zu machen, um diese zu optimieren und somit auch die Chance Kosten nachhaltig zu senken.
Mitarbeiter erweitern ihre digitalen Kompetenzen und setzen auf den gezielten Aufbau von digitalem Know-How. Durch das erworbene Verständnis erfolgt oftmals eine intuitive und einfache Bedienung auf verschiedenen Plattformen. Das Misstrauen in allgemein neue Technologien wird verringert. Der Schutz gegen Datenverlust und unrechtmäßige Zugriffe erhält einen höheren Schutz.

Wie kann der Schritt in die Digitalisierung erfolgreich gemeistert werden?
Rechtzeitige Investitionen in die Digitalisierung können also eine entscheidende Rolle für Unternehmen spielen, damit diese zukunftsfähig und erfolgreich bleiben. Mit einer Standort- und Zielbestimmung können erste Konzepte zur Digitalisierung entworfen werden. Ein fähiges Team basiert oft auf Mitgliedern, die die gewisse Expertise und das Branchenwissen mitbringen. In der Anfangsphase ist es wichtig darauf zu achten, auf externe Unterstützung zu setzen. Besonders wenn man auf eine digitale Arbeitsumgebung setzt und daraus eine digitale Arbeitsweise schaffen will.
 
Die Digitalisierung ist nicht seit kurzem in aller Munde. Wir reden schon lange davon Prozesse zu digitalisieren. Der erste Schritt in diese Richtung fängt bei jedem im Unternehmen an. Schon kleine Prozesse können dazu beitragen.

Veröffentlicht am 05. Mär 2020